Was für Musik beim Bloggen?

0

Nachdem ich durch Handgelenksprobleme, Zahnschmerzen, dann Zahn-OP und zuletzt dicke Erkältung Zwangspausen an allen musikalischen Fronten einlegen musste, folgt heute mal ein Artikel der etwas anderen Art. Denn dies ist der erste Artikel dieses Blogs, der am Webmaster Friday teilnimmt und das Thema der Woche aufgreift: Was für Musik hörst du beim Bloggen?

Die Frage passt ja wie die Faust aufs Auge, daher möchte ich sie gerne beantworten. Ich höre eigentlich fast immer Musik beim Bloggen. Da ich oft über Konzerte oder Alben/Songs/Künstler, die ich gut finde und empfehlen kann, schreibe, höre ich oft die entsprechende Musik dazu.

Während ich zum Beispiel den letzten Artikel Reingehört: Die Happy – Red Box geschrieben habe, liefen entsprechend die Musik-Snippets im Hintergrund auf Repeat.
Wenn ich nicht über etwas so definiertes schreibe, wie jetzt, dann höre ich gerne Musik auf Last.FM. So habe ich schon oft zu Künstler gefunden, die ich sonst vielleicht niemals entdeckt hätte. Auch jetzt gerade – in this very moment! – lausche ich dem, was Last.FM mir rausgesucht hat. Wenn man dort einen Account hat, kann man für das Radio nicht nur ein Schlagwort (Künstler, Musikrichtung oder ähnliches) eingeben, sondern eine Kombination aus Dreien erstellen. Ich benutze meistens Künstler als Suchwörter. Jetzt gerade läuft bei mir das Die Happy, Within Temptation und Epica Radio.

Musik kann aber auch ablenken. So kommt es zum Beispiel vor, dass ich plötzlich mitsinge und das Schreiben vergesse oder einen Interpreten höre, den ich noch nicht kenne und mir für Nachforschungen notiere, weil er mir gefällt. So kann es durchaus sein, dass ein Artikel mit Musik nebenbei länger dauert, als er ohne Musik gedauert hätte. Aber: Es macht so einfach mehr Spaß! Und darum geht es mir ja auch beim Schreiben, von daher passt das für mich 🙂

Es ist sehr selten, dass ich mit absoluter Stille schreibe. Das kommt eigentlich nur vor, wenn ich einen ‚lauten Tag‘ hatte, also viel geredet habe oder einem hohen Geräuschepegel um mich rum ausgesetzt war. Ich bevorzuge definitiv die Mit-Musik-Version. Und wie bloggt ihr?

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: