Konzert Review: Die Happy in Hamburg am 30.12.2010

Ich bin noch eine Review meines letzten Konzertbesuchs 2010 schuldig: Die Happy, traditionsgetreu am 30.12.2010, im Hamburger Docks. Ein Konzert, auf das ich mich schon Monate vorher gefreut habe 🙂

Das Docks kannte ich bereits durch Konzertbesuche z.B. bei Paramore, daher kann ich zur Location an sich nichts neues sagen. Bedenken hatte ich ja vor Allem bei der tschechischen Vorband DIVOKEJ BILL, die es sich nicht nehmen lässt, auch in ihrer Heimatsprache zu singen. Es singt auch nie einer alleine, es ist immer ein Stimmengemisch, von 3-4 Einzelstimmen, dass sich auf die Musik legt. Das war mir nicht ganz geheuer 😉 Aber ich muss sagen, die in diesem Artikel geäußerten Bedenken haben sich glücklicherweise nicht bestätigt. Während der ersten zwei Songs war ich noch etwas skeptisch und habe gewohnheitsmässig versucht, auf die Texte zu lauschen, aber leider spreche ich kein tschechisch und damit war das zum Scheitern verurteilt 😉 Das tschechische Neunerpack ist vom ersten Augenblick an extrem symphatisch und kommuniziert mit dem Publikum in gebrochenem Deutsch, Englisch, mit Händen und Füßen und ihrer Musik. Weiterlesen