Music Maker 15: MIDI über Keyboard einspielen

Ich habe bei ebay den Music Maker 15 ersteigert, um mal zu schauen, inwiefern der sich von meiner vorhandenen Rock Edition weiter entwickelt und verbessert hat und was für Möglichkeiten er bietet. Besonders interessiert hat mich der Midi Editor, der auch bei der Producer Edition, die kurz bei mir im Test war, vorhanden ist. Gestern abend hatte ich endlich ein wenig Zeit, den Music Maker auf meinem frisch installierten System aufzuspielen und damit rumzuspielen 🙂

Neben den Treiber des Keyboards müssen auch ASIO Treiber installiert werden. ASIO4All ist hier das Mittel der Wahl. Nach ein bisschen rumprobieren fand ich raus, dass die ASIO Treiber, obwohl möglich, nirgends im Music Maker ausgewählt werden müssen. Tut man das, hört man nämlich nichts, was man abspielen möchte, mehr 😉 Das Keyboard sollte angestöpselt und eingeschaltet sein, damit die MIDI Input Quelle gefunden wird und die ASIO Treiber müssen gestartet sein. Dann erst den Music Maker öffnen.
Ich füge dann den Spur-Synthezizer Vita hinzu, der MIDI Editor öffnet sich dann automatisch. Datei -> Neu und dann nur noch den REC Knopf drücken und los spielen. Danach ziehen ich mir einzelne verspielte Töne zurecht und besser hier und da aus. Noch ein Instrument auswählen (fast ganz rechts ist die Auswahl-Combo dazu) und fertig. Im MIDI Editor kann man per STRG + Mausrad wie in der normalen Ansicht auch bequem rein-/rauszoomen. Hier mal noch ein Screenshot zum Abschluß:

Kommentar verfassen