Musikalischer Hafen: Welt Astra Tag 2010

0

Eine gute Nachricht für alle Hamburger Fans von guter kostenloser Musik: Am 28. August findet der Welt Astra Tag statt, bei dem die Landungsbrücken zu einem Menschenmagnet werden. Es wird sicher wieder bannig voll, aber die angekündigten Acts kann man sich – zumal man nichts dafür zahlt – gut anschauen:

LeFly, Pixie Paris, Wayne Jackson, 3 Feet Smaller, The Bulletmonks und H-Blockx

Während die Rocker von H-Blockx (amazon) wahrscheinlich sogar Liebhabern ganz anderer Musik seit ‚Ring of Fire
‚ ein Begriff sind, kannte ich zumindest von den anderen Namen lediglich Wayne Jackson. Grund genug, die Bands mal genauer unter die Lupe zu nehmen:

LeFly
Die sechs Hamburger Jungs machen nach eigenen Angaben St.Pauli Tanzmusik. Auf ihrem MySpace Profil bezeichnen sie sich als St.Pauli Tanzsekte. Ein wenig skeptisch betrachtete ich die Titel der Songs bei Myspace und Youtube: No Tan Solo, We love FC.St Pauli, Fliegen, Suck it or lick it. Kann das gut sein? Ja, es kann! Die Musik mischt Elemente verschiedener Stile, hier ein bisschen Rock, dort etwas Reaggea mit ner Prise HipHop und als Topping einen Hauch Elektronisches. Tanzmusik trifft es total, denn man ist sofort am Mitwippen, die Beine wollen sich bewegen, die Laune steigt und man möchte Party machen. Stückchenweise fühle ich mich an Bands wie Deichkind oder Culcha Candela erinnert, die sich auch einen guten MusikstilMix bedienen. Hört einfach mal rein, ich wette, Ihr findet es gut! Wenn ihr sogar bei einem Fussball-Song mitwippe und -summe hat das was zu sagen 😉

Pixie Paris
Auch ein Name, den ich das erste Mal gehört habe. Wieder eine sehr bildliche Beschreibung bei MySpace: Fahrstuhlmusik für abstürzende Fahrstühle. Nochmals die Frage ‚Kann das gut sein?‘. Und diesmal bin ich mir auch nicht so sicher. Die Musik kommt elektro-poppig und teilweise sehr neue-deutsche-wellig daher. Sie ist auf jeden Fall gut tanzbar, dabei kommt es bei einer großen Party an den Landungsbrücken auch an 😉  Meinen persönlichen Geschmack trifft Pixie Paris aber leider nicht. Ich würde mir nicht die Ohren zuhalten, aber so richtig begeistert bin ich auch nicht.

Wayne Jackson (Wayne Jackson – Undercover Psycho bei amazon)
Dieser Künstler widerum trifft meine Geschmackszielscheibe. Schön melancholisch mit guter Rock-Pop-Musik. Wer nur das Cover von Lady Gagas Bad Romance (das ich gar nicht mal so gut finde) kennt, ist vielleicht sogar ein wenig überrascht über den Klang der anderen Songs. Besonders empfehlenswert finde ich Halleluja (amazon: Hallelujah)
und Shine on. Auf seiner MySpace Seite kann man in einige Stücke rein hören und sich einen Überblick verschaffen.

3 Feet Smaller
Und noch so ein Name, der mir gar nichts sagt. MySpace Suchmaschine angeworfen und die Seite der drei Österreicher gefunden. Der erste Song auf der Playlist heisst Tonight. Fast von den ersten Tönen an hatten sie mich. Ein schöner Rock-Pop-Song, der einen sofort in seinen Bann zu ziehen vermag. Doch was vernehmen meine Ohren beim nächsten Track? Das klingt ja punkig. Weiss auch zu gefallen. Die anderen Songs sind auch eher punkig und schnell als ruhig und ähnlich klasse. Das Trio begeistert mich mit ihren abwechslungsreichen Songs und der Name ist notiert 🙂

The Bulletmonks
Der letzte Name auf der Liste, der mich heute zu noch nie gehörter Musik führen wird. Myspace hat auch hier die entsprechende Seite bereit, auf der mich ein riesiges Foto des Quartetts begrüsst, das für mich etwas unfreiwillig komisch wirkt. Der Fotograf hat wohl was wie ‚Guckt mal richtig böse!‘ gesagt 😉 So richtig abnehmen tu ich denen das nicht. Das sieht bei den Songs allerdings anders aus. Nach Klick auf den Play-Button werde ich direkt mit kräftigem Rock’n Roll beschallt und die teilweise reibeisenartige Stimme lässt mich lächeln. Insgesamt kann man sich die Musik gut anhören, doch so mitreißen wie die vorher genannten LeFly, Wayne Jackson oder 3 Feet Smaller tut sie mich nicht.

Insgesamt hat der Welt Astra Tag in Hamburg eine klasse Auswahl zu bieten, so dass ich mir den Termin in meinem Kalender vorgemerkt habe und euch empfehle, das auch zu tun 😉 Los gehts ab 13 Uhr an den Landungsbrücken. Rock on!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: